Noch kein Konto? Hier registrieren

  • Kostenlose Beratung

    +49 (0) 2355 5085600

  • Versandkosten

    ab 99€ Warenwert versandkostenfrei

  • Sicher bezahlen

    PayPal - Vorkasse - Kauf auf Rechnung

Zahnradpumpen hergestellt von Linn-Pumpen

Baureihe E/F - die ideale Wahl für wässrige und aggressive Medien. Mit unserer Baureihe E/F bieten wir Ihnen eine hochwertige Edelstahlzahnradflanschpumpe aus V4A, die einen Druck von bis zu 15 bar erreicht.
Ansicht als

Weitere Informationen zu dieser Kategorie

Einsatz- und Anwendungsgebiete von Zahnradpumpen

  • Automobilproduktion: Zahnradpumpen dienen als Öl- und Kraftstoffpumpen für die Automobilindustrie.
  • Branchenübergreifende Wasserpumpen: In zahlreichen Industriezweigen finden Zahnradpumpen Verwendung als Wasserpumpen und Dosierpumpen.
  • Effiziente Kühlkreislaufumwälzung: Sie gewährleisten die Umwälzung von Kühlkreisläufen in verschiedenen Anwendungen.
  • Hydraulische Kraftübertragung: Baumaschinen, Traktoren und industrielle Anlagen profitieren von der hydraulischen Kraftübertragung durch Zahnradpumpen.
  • Kautschuk- und Kunststoffindustrie: Sowohl in der Kautschuk- als auch in der Kunststoffproduktion sind Zahnradpumpen für Dosieraufgaben unverzichtbar.

Spezialisierte Zahnradpumpen für präzise Aufgaben:

  • Innenzahnradpumpe und Außenzahnradpumpe: Diese Pumpenarten überzeugen mit ihrer Fähigkeit, zähe und verunreinigte Flüssigkeiten bei mittlerem Betriebsdruck zu fördern.
  • Innenzahnringpumpe: Sie werden vor allem in Motorölpumpen eingesetzt.
  • Schraubenverdichter bzw. Schraubenpumpe: Diese Pumpen eignen sich für die Förderung von Flüssigkeiten mit hohen Temperaturen, wie beispielsweise in Bühnenhydrauliksystemen.

Der Aufbau und die Funktionsweise der Zahnradpumpe:

Zahnradpumpen setzen sich aus drei bis vier Hauptbestandteilen zusammen:

  1. Pumpengehäuse: Mit Zu- und Ablauföffnungen für die Flüssigkeitsförderung.
  2. Antriebszahnrad: Das angetriebene Zahnrad wird von der Welle angetrieben.
  3. Zahnradpaar: Besteht aus einem beweglichen und einem angetriebenen Zahnrad, die ineinander greifen.
  4. Sichel (bei Innenzahnradpumpen): Zusätzliches Element bei bestimmten Pumpentypen.

Die Funktionsweise beruht auf dem Verdrängungsprinzip. Durch die Drehung der Zahnräder wird die Flüssigkeit von der Saug- zur Druckseite gefördert, wodurch ein linearer Druck erzeugt wird.

Verschiedene Zahnradpumpen für unterschiedliche Anforderungen:

  • Innenzahnrad- und Innenzahnringpumpen: Diese Pumpen arbeiten mit exzentrisch laufenden Zahnrädern, was hohe Saughöhen und Differenzdrücke ermöglicht.
  • Zahnringpumpe: Diese Pumpe, auch als Eaton-Pumpe bekannt, nutzt ein innen- und außenverzahntes Zahnradpaar, um das Fördermedium zu transportieren.
  • Außenzahnradpumpen und Schraubenpumpen: Die Außenzahnradpumpe überzeugt mit ihrem robusten und preiswerten Aufbau. Schraubenpumpen arbeiten mit schrägverzahnten Schrauben zur Förderung und Verdichtung von Flüssigkeiten und Gasen.

Tauchen Sie ein in die Welt der Zahnradpumpen und entdecken Sie die maßgeschneiderten Lösungen für Ihre spezifischen Anforderungen. Ob in der Automobilindustrie, der Chemie oder anderen Branchen – Zahnradpumpen sind vielseitige Werkzeuge für effiziente Flüssigkeitsförderung und -bewegung.

Vergleichen /3

Wird geladen...